Ideenbörse: Kinder und Kirche

©Cherry-Merry - stock.adobe.com

(Foto: Cherry-Merry – stock.adobe.com)

Beiträge zu “Ideenbörse: Kinder und Kirche

  1. „Tipps für Eltern gegen Langeweile“

    Viele Väter und Kinder nehmen regelmäßig an den Angeboten der Vater-Kind-Agentur teil und freuen sich auf die Wochenenden. Da derzeit alle Schulen und Kindertageseinrichtungen geschlossen sind verbringen viele Väter mehr Zeit mit ihren Kindern um die Betreuung zu sichern. Genau an diese Väter wendet sich ein neuer Newsletter „Tipps gegen Langeweile“ der beiden Männerarbeiten der rheinischen und der westfälischen Landeskirche. Im Newsletter sind interessante Links und Ideen festgehalten. Bei Interesse einfach melden – wir nehmen in unserem Verteiler gerne weitere Väter auf. (Email: maennerarbeit@ekir.de )

    Hier einfach draufklicken
    https://www.ekir.de/maenner/service/abwechslung-alltag-corona.php

  2. Hallo, durch engagiertes Co-Working gibt es aus dem Evangelischen Kirchenkreis An Sieg und Rhein ein Multimediapaket für Kids at Home (und ihre Eltern). Die Adresse: http://story.ekir.de/kids Zu finden sind bereits zwei Ausgaben einer Kinderkirche, das sind Mitmach-Videos. Außerdem ist die „Ohrenkirche für Kids“ aus Sankt Augustin mit im Paket. Und die Evangelische Erwachsenenbildung und das Kindertagesstättenreferat steuern Spiel- bzw. Basteltipps bei. Das Projekt wächst Tag für Tag, so dass es für „Kids at Home“ ein täglicher digitaler Begleiter ist.

  3. Liebe Interessierte auf der Website http://www.kindergottesdienst-ekir.de finden sich wieder neue Beiträge:

    Die aktuellen Termine von Kirche mit Kindern #digital für diese Woche sind dabei.
    https://www.kindergottesdienst-ekir.de/2020/03/27/kirche-mit-kindern-digital-2/

    Eine Kinderandacht zu Noah und das Coronavirus aus der Ev. Kgm Bergerhausen in Essen
    https://www.kindergottesdienst-ekir.de/2020/03/27/noah-und-das-coronavirus-eine-kinderandacht-aus-essen-bergerhausen/

    Ein Gottesdienst im Kinderzimmer zum Mitfeiern aus der Ev. Kgm. Uedem im Kirchenkreis Kleve
    https://www.kindergottesdienst-ekir.de/2020/03/27/gottesdienst-im-kinderzimmer-aus-uedem/

    Außerdem eine Idee für ein Briefprojekt für die Kinder der Gemeinde aus der Ev. Kgm. Uellendahl-Ostersbaum in Wuppertal.
    https://www.kindergottesdienst-ekir.de/2020/03/27/briefe-an-die-kinder-in-der-ev-kirchengemeinde-uellendahl-ostersbaum-in-wuppertal/

    Und ein Hinweis auf eine Webseite für Kinder, die sich mit der Kirchenelster Kira auf Entdeckungsreise machen wollen.
    https://www.kindergottesdienst-ekir.de/2020/03/27/kirche-entdecken-de/

    Es ist toll zu sehen, wie Tag für Tag neue Abonnent*innen für unseren Newsletter dazukommen. Danke!
    Vielleicht ist ja auch dieses Mal wieder für den einen oder die andere was dabei?
    Gottes Segen für die Kirche mit Kindern vor Ort!

  4. Für Kids bei uns in Sankt Augustin Niederpleis&Mülldorf haben wir einen Kids-Blog eingerichtet und dort ist seit gestern die erste Folge der „Ohrenkirche für Kids“ zu hören (ca. 10 Min inkl. Geschichte, auf der Webpage eingebettet und auch über das Smartphone abrufbar). Inhalt: In Form der Geschichte vom kleinen Joel wird das Jesus-Wort zum Sorgenmachen über die Lilien auf dem Feld aufgenommen (Mt 6,28).
    Zudem gibt es eine Mitmach-Aktion, passend zur Geschichte in der Ohrenkirche: Auf der Website entsteht eine „Mega-Blumenwiese“. Samstag soll es bereits die nächste Folge der Ohrenkirche geben, dann gesprochen von unserer Jugendleiterin.

    http://www.ev-kirche-niederpleis.de/angebote/kinderjugend/kids-blog-niederpleis-muelldorf-evangelisch

    In einem Brief an Familien in der Gemeinde haben wir die Kinder gegrüßt, Blumensamen zum Einpflanzen verschickt und auch auf die „Ohrenkirche für Kids“ hingewiesen.

    Die Aufnahme ist einfach und mit dem Voice-Recorder des Smartphone durchführbar, das Zusammenschneiden funktioniert einfach über das freeware-Programm Audacity. Professioneller geht natürlich immer, aber die Reaktionen von Kindern und Eltern zeigen: das Ergebnis ist gut.

    Macht Freude – vielleicht hat jemand Lust, diese Idee selbst auch umzusetzen.

    Grüße
    Pfr. Sebastian Schmidt, Sankt Augustin

  5. Geschichten bis zum Wiedersehen für kleine Leute wird ein Egli-Bibel-Bilderbuch , dass ich ab Sonntag wöchentlich einstelle auf http://www.evangelisch-in-neuss.de
    Ich habe kurzerhand zuhause eine Eglibühne aufgebaut ,erstelle Fotos und erzähle dazu die Bibelgeschichten dazu….
    Rechte Für Fotos u Geschichten können Die/ könnt ihr gern anfragen….

  6. Ich habe in meiner Gemeinde mit dem Kindergarten einen Wettbewerber für Kinder gestartet, bei dem die Kinder eingeladen werden, ein Fenster österlich zu schmücken. Nach Ostern wird dann die Gewinner-Familie ein kleines Geschenk bekommen.

  7. Liebe Interessierte auf der Website http://www.kindergottesdienst-ekir.de finden sich drei neue Beiträge:

    Einmal gibt es dort drei verschiedene Ideen, um mit Kindern zu Hause Gottesdienst zu feiern:
    https://www.kindergottesdienst-ekir.de/2020/03/23/kindergottesdienst-zu-hause/

    Außerdem findet sich ein Vorschlag zur Gestaltung der Karwoche unter:
    https://www.kindergottesdienst-ekir.de/2020/03/23/die-woche-vor-ostern-zu-hause/

    Und last but not least eine Mutmachgeschichte von Elia und dem Engel für zu Hause: https://www.kindergottesdienst-ekir.de/2020/03/23/eine-mutmachgeschichte-fuer-die-kinderkirche-zu-hause/

    Vielleicht ist für den einen oder die andere was dabei?

  8. KiBiWo@Home – die Kinderbibelwoche für zu Hause.
    Das ist zwar kein Ersatz für ne richtige KiBiWo. Aber besser als ausgefallen!

    Die KiBiWo@Home wird in der Woche nach Ostern (Ferien) auf Sendung gehen. Mittwoch – Donnerstag – Freitag, jeweils 9.30 Uhr. Die Videos enthalten neben dem Üblichen (Singen, Musik, Bibeltheater …) Anregungen zum Basteln und Spielen über die 30 Minuten Videozeit hinaus.
    Das Angebot richtet sich an Kinder ab 6 Jahren – also das klassische KiBiWo-Alter.
    Angeboten wird das Ganze unter http://www.kircheunterwegs.de bzw. Facebook: @KiBiWoatHome

  9. Wir haben mit den Mitarbeitenden der Kinder- und Jugendarbeit zusammengesessen und überlegt:

    „Unsere“ Kinder (KiGo, Kindergruppen) bekommen jetzt jede Woche Mittwoch einen bunten Brief vor den Osterferien, in der 1. Woche ein Anschreiben, wie wir Kontakt halten wollen, einem Ausmalkarte und buntem Briefbogen (geht alles noch mit 80 C Porto in DL-Brief-Format)

    in der 2. Woche mit der Geschichte „Wie das Ei zum Küken wurde (Geschichte von Katharina von Alexandrien) und dem Material für ein Küken zum Basteln und links für eine Kinderkirche zuhause

    in der 3. Woche die Ostergeschichte mit der Osterblume/Nest (Verlag Junge Gemeinde), da kann das Küken dann rein
    einem link zu einer Videogeschichte zu Ostern (auch mit Gebärden) und Infos wie es nach den Osterferien weitergeht. (in Din A 4 Umschlag)

    Infos und Kontakt auf https://www.ev-uo.de

    …gerne zum Umwandeln, Weiterverwenden.

  10. Wer zu Hause einen Godly Play / Gott im Spiel – Kindergottesdienst feiern möchte, findet hier jetzt regelmäßig eine Godly Play – Einheit zum zu Hause mitfeiern: https://youtu.be/-fnVXjSP7-k

    Konzeptionelle Idee: Die Corona-Pandemie beunruhigt Kinder ebenso wie Erwachsene. Der Lebensalltag ist unterbrochen. Gottesdienste mit Godly Play-Geschichten können zu Medien der Rückversicherung, der Beruhigung, der Vertrauensquelle in diesen Zeiten werden. Sie können Kinder ebenso wie Erwachsene trösten und begleiten. In der Darbietung zu „Exil und Rückkehr“ sagen wir: „Langsam, langsam begann das Volk Gottes zu verstehen, dass Gott da war, auch an diesem Ort…“. In gewisser Weise hat uns ja die Corona-Pandemie von dem Lebensrhythmus, den wir gewohnt waren, „exiliert“. Vielleicht helfen die Geschichten, uns gegenseitig daran zu erinnern, dass Gott auch in diesen Situationen gefunden werden möchte. Und vielleicht zeigen uns die Kinder Wege dahin.
    Vom 22. März bis zum 12. April wird jeweils Samstagabend (bzw. Gründonnerstag-Abend) eine Godly Play-Darbietung bei Youtube hochgeladen. Die Darbietungen werden vorab im Godly Play-Raum der Ev.-Luth. Michaelis-Friedenskirchgemeinde Leipzig professionell gefilmt und dabei in einen kleinen liturgischen Rahmen eingebettet. Die Auswahl der Darbietungen folgt dem Kirchenjahr, konzentriert sich also auf die Passionszeit:
    • 22.3. Das Geheimnis von Ostern
    • 29.3. Jesus öffnet die Augen (Bartimäus)
    • 5.4. Jesus leidet und stirbt
    • 10.4. Jesus betet in Gethsemane
    • 12.4. Warum wir Ostern feiern: Das leere Grab

    Die Kinder werden, unterstützt durch wiederholte kurze Schwarzblenden, zum Ergründen und zu kreativen Antworten auf das Gesehene eingeladen, auch wenn hier das Medium an seine Grenzen stößt. Jedes Video wird mit einem kleinen Gebet und einem interaktiven Segen abgeschlossen.
    Wir möchten ausdrücklich dazu ermutigen, dass sich Eltern die Filme gemeinsam mit ihren Kindern anschauen, die Geschichten miteinander ergründen, kreativ werden, vielleicht ein kleines Fest miteinander vorbereiten und so einen kleinen Gottesdienst zu Hause feiern.

  11. Liebe Eltern,

    nun ist die erste Woche Coronazeit fast vorbei. Gewöhnt haben wir uns alle sicher nicht, maximal abgefunden.

    Morgen ist Sonntag, sicher gehen einige von euch in den Kindergottesdienst.
    Hier habe ich folgenden Link bekommen, den ich gerne weiterleite.
    https://youtu.be/2lsiMFKxXkU
    Ein Minigottesdienst, vielleicht zündet ihr pro Gottesdienstteilnehmer – die Familie 😉 eine Kerze an und jede(r) überlegt wem er diese widmet.

    Im Anschluss an die Geschichte könnt ihr darüber noch etwas reden.
    Evtl. könnt ihr Oma und Opa via skype oder Telefon dazuladen.

    Probiert es aus.

    Ich wünsch euch viel Freude

  12. Wir als evangelische Kirchengemeinde in Cochem haben einen YouTube-Kanal gestartet, auf dem wir mit Theaterstücken, Basteltipps, Spieltipps und biblischen Geschichten versuchen, mit den Kindern in Kontakt zu bleiben. Wichtig ist dabei für uns, dass wir die Kinder nicht nur einladen, ein Video als Konsumenten anzuschauen, sondern mit dem Video Ideen für ihren Alltag bekommen und in dem Video vielleicht sogar einen Impuls bekommen, mitzumachen ( in dem wir Lieder haben, die sie mittanzen können oder Gebete, die sie mitsprechen können oder Spiele, die zuhause umsetzen können ).

    Weil wir auch Konfiunterricht mit Kindern anbieten, ist für uns das auch eine Möglichkeit, wie die Kinder weiterhin „Gottesdienststempel“ sammeln können.

    https://www.youtube.com/results?search_query=die+sache+mit+dem+klopapier%2C+kidscom+kommt+online

  13. Wir sind gerade dabei, Gottesdienste (für Erwachsene) aufzunehmen und auf unserer Homepage online zu stellen. Mir kommt gerade die Idee, dass wir das auch für unsere Kindergottesdienstkinder tun könnten.

  14. Liebe Eltern,

    am Mittwochmorgen tagte eine Videokonferenz der vier Familienbildungsstätten des Evangelischen Erwachsenenbildungswerkes Nordrhein mit der Geschäftsführung und der Pädagogischen Studienleitung.

    Wir haben uns aber sehr lange darüber ausgetauscht, wie wir nun auch euch, liebe Familien unterstützen können.

    Das geht weitestgehend über Links, einige haben wir zusammengestellt und ihr findet sie unten.

    Was auch möglich ist, ist ( das kann ich für die Väterarbeit der EEB und EKiR anbieten) eine telefonische Beratung. Wenn etwas quer läuft, ihr nicht mehr weiter wisst oder ihr was loswerden müsst…

    Schreibt mir das bitte kurz ( dietmar.fleischer@ekir.de) und ich werde einen Telefontermin anbieten.

    hier die Links
    tolle Spieleapp

    https://www.mysuricate.com/

    Lesestoff

    https://www.ekir.de/maenner/service/PapaListe2020.php

    Hinweise zur Seite digitale Elternbildung

    https://digitale-elternbildung.de

    Nachrichten kinderleicht erklärt

    https://www.zdf.de/kinder/logo/

    Die geht immer..

    https://www.wdrmaus.de/zusatzsendungen.php5

    weitere Tips

    https://www.vaeter.nrw/spiel-sport

  15. Der wunderbare Pastor Simon de Vries produziert interaktive Videos mit seiner Handpuppe Susanne für Kinder – vor allem für die Kinder, denen er sonst in seinem Alltag in Kitas und Kirche begegnet und die Susanne schon kennen. Vielleicht hat ja auch in der EKiR jemand eine Handpuppe und lässt sich von dieser feinen Idee inspirieren: https://www.youtube.com/watch?v=-zaKjZ6HVnA&feature=youtu.be&fbclid=IwAR22bnNmZurlViV8NwU0fgtw1h-NaLeyTrZFGtiE1RR2l3CdPznpZLyStbE

  16. Ich bin durch Zufall drauf gestoßen und finde es für alle, die beruflich mit Kinder zu tun haben und aktuell nicht arbeiten müssen/ können, interessant: Ein viruteller Expert*innen Tag für Kita-Leitungen, Träger und Erzieher*innen:
    https://kita-leitung-plus.de/kita-expertentag/

    Keine spezifisch kirchliche Idee oder Initiative, dennoch vielleicht etwas, das in diesen Tagen einzelne inspirieren kann..

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.