Wiederaufnahme der Konfi-Arbeit

Die Konfirmationen in der rheinischen Kirche werden aufgrund des Coronavirus verschoben. Inzwischen ist durch die von der Politik beschlossenen Lockerungen klar: Die Altersgruppen der Konfirmandinnen und Konfirmanden (Klasse 7 und 8) werden noch vor den Sommerferien punktuell wieder die Schulen besuchen.

Viele Kirchengemeinden wünschen sich jetzt auch Treffen mit den Konfirmandinnen und Konfirmanden, um sie in diesen besonderen Zeiten begleiten zu können und den Kontakt zu halten. Dies wird nach und nach unter besonderen Hygiene- und Schutzbestimmungen in kleinen Gruppen wieder zu realisieren sein.

Update NRW – Konfirmandenarbeit in der EKiR (Stand: 8. Juni 2020)

Die aktualisierten Empfehlungen zum Coronavirus finden Sie hier.

Ganzheitliche Arbeit mit Abstand – Methodische Ideen für Konfirmand*innentreffen in Zeiten von Corona

Weitere Infos, Links und Hilfestellungen aus den Pädagogisch-Theologischem Institut (PTI) der Evangelischen Kirche im Rheinland finden Sie hier. 

Zum Arbeitsbereich Konfirmandenarbeit am PTI in Bonn

Allgemeine Informationen zur Konfirmandenarbeit in der Evangelischen Kirche im Rheinland